Walking in Burano – ein unvergesslicher Spaziergang

Der Frühling aktiviert die Gedanken an einen Urlaub in sommerlichen Gefilden, nicht wahr? Mit Walking in Burano könnt ihr euch einen beschwingten Kurzurlaub nach Hause holen!

Wir von Board Game Circus haben Walking in Burano von unserem Partner EmperorS4 Games das erste Mal auf der SPIEL’18 in Essen gesehen und waren direkt neugierig. Daher haben wir das Spiel in den darauf folgenden Wochen intensiv beguchtachtet, in verschiedenen Runden gespielt und auf Herz und Nieren getestet. Schnell war klar: Walking in Burano braucht es auch in Deutschland!

Daher haben wir uns mit EmperorS4 Games zusammengesetzt und alle vertraglichen Dinge geregelt, sodass am 28.02.2019 die Crowdfunding-Kampagne zu Walking in Burano in der Spieleschmiede starten konnte!

Walking in Burano scheint nicht nur uns super gefallen zu haben: In weniger als 24 Stunden waren die ersten beiden Finanzierungsziele schon erreicht. Das heißt: Wir werden nicht nur das Spiel für den deutschsprachigen Markt lokalisieren, sondern dem Spiel auch noch eine ganz neue Mini-Erweiterung beilegen. Mit dieser Erweiterung werden ein paar neue Bewohner nach Burano kommen und für noch mehr Abwechslung in den Spielrunden sorgen.

Blauer Himmel, bunte Häuser, knifflige Entscheidungen

In Walking in Burano restauriert ihr jeweils bis zu fünf Häuser, wobei jedes immer aus drei Etagen besteht. Diese werden durch Etagenkarten dargestellt, die zunächst in der allgemeinen Auslage liegen. Wenn ihr am Zug seid, müsst ihr euch entscheiden, welche und wieviele dieser Karten ihr zu euch nehmt und in eurer Häuserreihe anbaut. Dabei gelten für den Anbau bestimmte Vorgaben, die ihr auch „gegen Gebühr” ignorieren dürft.

Habt ihr ein komplettes dreistöckiges Gebäude fertiggestellt, kommt Besuch vorbei: Gäste und Einheimische bringen euch für verschiedene Details Punkte: Manche bewerten die Dekorationen, andere die herumtollenden Katzen und wieder andere achten vor allem auf die Geschäfte. Ihr wählt selbst, welche Merkmale eurer Häuser ihr in die Wertung einfließen lassen wollt.

Wer am Ende die meisten Punkte durch detailreiches Dekorieren und geschicktes Bauen erhalten konnte, gewinnt das Spiel.

Walking in Burano läuft noch bis zum 21. März 2019 in der Spieleschmiede der Spiele-Offensive. Wir freuen uns über jede Unterstützung und geben alles, um Walking in Burano im Juli 2019 an alle Unterstützer ausliefern zu können.

Danach könnt ihr Walking in Burano wie gewohnt über unseren hauseigenen Shop erwerben. Die Mini-Erweiterung “Neue Bewohner” wird jedem Spiel beiliegen!

Komplexität
Strategie
Interaktion
Glück

Interview

Wir haben uns Wei-Min Ling (Autor) und Maisherly (Illustratorin) geschnappt und ihnen ein paar Fragen zu ihrer Arbeit an Walking in Burano gestellt. 

Zuerst ist Wei-Min an der Reihe …


Foto: henk.rollemann, boardgamegeek.com

Wie bist du auf die Idee gekommen, Walking in Burano zu entwickeln? War es die Stadt Venedig, um die sich von Anfang an alles gedreht hat?

Wei-Min: EmperorS4 hat 2015 ein Brettspiel namens “Burano” veröffentlicht. Es ist ein Strategiespiel im Euro-Stil, das 2 Stunden dauert. Ich wollte ein weiteres kleines Spiel mit Tiefe entwerfen, das zu unserer kleinen Serie seit 2016 passt. Mitte 2018 hatte ich dann die ausschlaggebende Inspiration gefunden, um dieses Spiel perfekt zu machen. Daher war es natürlich von Anfang an Venedig.

Welche Person im Spiel gefällt dir am besten und warum?

Wei-Min: Der Junge, der ein rosa Poloshirt trägt. Weil er so dargestellt ist, wie ich in Maisherlys Fantasie aussehe. ;-)

Hatte dein kultureller Hintergrund oder deine Herkunft Einfluss auf den Spielstil  (Formfaktor, Mechanik, Spielablauf)?

Wei-Min: Bevor ich EmperorS4 gründete, war ich 7 Jahre lang in der Videospielindustrie tätig. Mein größtes Interesse ist das Spielen von Videospielen, also bin ich sicher, dass es einen Einfluss auf meinen Stil hat.

Was gefällt dir am besten daran, Spiele zu entwerfen und zum Leben zu erwecken?

Wei-Min: Wenn Spieler sagen, dass sie das Spiel genießen.

Und nun ist Maisherly dran!


Foto: twohu2001, boardgamegeek.com

Bist du selbst nach Venedig gefahren, um einen Eindruck davon zu bekommen, wie es dort aussieht? Wenn nicht, bist du neugierig, es live zu sehen?

Maisherly: Während der Arbeit sehe ich Venedig nur auf den Bildern. Ich bin aber ziemlich neugierig. Deshalb sind Wei-Min und ich nach der SPIEL’
18 in Essen für einen Urlaub nach Venedig gefahren. Es ist ein wirklich cooler Ort.

Welche Person, die du gezeichnet hast, ist diejenige, die dir am besten gefällt und warum?

Maisherly: Das Mädchen, das die Kamera trägt, weil ihr weißes Kleid schön und auffällig ist, wenn sie durch die bunten Häuser geht.

Inwiefern unterscheidet sich die Illustration eines Spiels von der Erstellung von Bildern nur für die Kunst?

Maisherly: Illustrieren für die Kunst ist persönlich, aber das Illustrieren für ein Spiel ist es nicht. Ich halte mich an die Anforderungen des Produzenten, passe mich an und verbringe mehr Zeit damit, Dinge auszuprobieren und zu üben.

Über welchen Zeitraum hast du deine künstlerischen Fähigkeiten entwickelt, um das zu erreichen, was du heute tust? Was empfiehlst du Anfängern, womit man beginnen sollte?

Maisherly: Ich nehme an Online-Malkursen teil, wenn gerade nicht so viel Arbeit ansteht. Ich übe normalerweise am Wochenende. Ich habe das Gefühl, dass das Üben mehr und mehr eine große Hilfe für mich ist. Es gibt leider keine Abkürzung. Noch mehr zu zeichnen ist ein guter Anfang.

Pressestimmen

“Du musst vorausdenken, du musst vorausplanen und all das macht es zu einer wirklich unterhaltsamen Erfahrung. Und es ist ein viel tiefgehenderes Erlebnis als man zunächst denken würde, wenn man sich das Spiel ansieht. (…) So ein buntes, leuchtendes Spiel. Ich liebe, wie es auf dem Tisch aussieht.”

Sam Healey, The Dice Tower

“Das ist ein großartiges, kleines Spiel: Es ist leicht zu erklären und wie die Stadt Burano selbst ist es einfach nur schön!”

Man VS Meeple

“Oh wie ich dieses Kartenspiel ins Herz geschlossen habe. Es sieht toll aus, spielt sich intuitiv gut und macht enorm Spaß. Verdient die Höchstnote.”

Michael Kahrmann auf Hall9000

Walking in Burano

Set Collection mit Puzzleaspekt

Verlag: Board Game Circus
Partnerverlag: EmperorS4 Games
Autor: Wei-Min Ling
Illustratorin: Maisherly
Jahr: 2019

Personen: 1–4
Spieldauer: 20–40 Minuten
Altersangabe: 10+